Herbst_und_Winter_Heldenbild_animiert

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsbedingungen für den Verkauf von Eintrittskarten und den Besuch von Veranstaltungen auf der Freilichtbühne Waren (Müritz)

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Bestellungen und den Kauf von Eintrittskarten zu allen Veranstaltungen auf der Freilichtbühne Waren (Müritz). Sie regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen den Besuchern der Freilichtbühne Waren (Müritz) und der SpielWaren GmbH. Sie gelten auch gegenüber Reiseveranstaltern und Kartenvertriebsunternehmen, soweit im Einzelfall nichts Abweichendes vereinbart ist.

Die jeweils gültige Fassung unserer AGB ist unter https://freilichtbuehne-waren.de/agb/ bzw. https://mueritz-saga.de/agb/ zu finden. Hiervon abweichende Bedingungen des Käufers/Besuchers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Der Käufer sorgt dafür, dass die Bestimmungen zum Zutritt, zum Verhalten auf dem Gelände der Freilichtbühne Waren (Müritz) sowie zu Bild- und Tonaufnahmen allen bekanntgemacht werden, an die er die Eintrittskarten weitergibt.

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise für die Veranstaltungen auf der Freilichtbühne Waren (Müritz) finden Sie auf unserer Website und an der Abendkasse. Sie enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und die entstehenden Systemgebühren.

Soweit wir Ermäßigungen für Kinder gewähren, gelten diese bis zum vollendeten 13. Lebensjahr. Kinder bis zum vollendeten 5. Lebensjahr haben freien Eintritt, wenn sie keinen eigenen Sitzplatz in Anspruch nehmen und auf dem Schoß der erwachsenen Begleitperson Platz nehmen. Das Alter der Kinder ist nach Aufforderung (z.B. durch Mitführen des Kinderausweises) zu belegen. Gruppenermäßigungen gewähren wir ab dem Kauf von 20 Eintrittskarten in allen Preiskategorien.

Eintrittskartenerwerb und Gutscheine

Eintrittskarten für die Veranstaltungen können Sie z.B. an allen Reservix-VVK, unter www.reservix.de oder unter www.mueritz-saga.de erhältlich.

Andere Verkaufsstellen erheben evtl. weitere Systemgebühren bzw. Verkaufsgebühren. Bitte informieren Sie sich beim jeweiligen Anbieter über die Preise. Der Verkauf an unserer Abendkasse erfolgt jeweils ab 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn und zu den veröffentlichten Preisen. Am Tag der gewünschten Vorstellung ist ein Kartenverkauf über unsere Website oder per Telefon nicht mehr möglich.

Bei online-Bestellungen über unser Bestellformular, übersenden wir Ihnen eine Reservierungsbestätigung mit Angabe zu den reservierten Plätzen und dem Gesamtpreis per Post oder E-Mail. Diese Bestätigung gilt 14 Tage (falls nichts anderes schriftlich vereinbart wurde). Bis dahin müssen Sie den vollständigen Rechnungsbetrag auf unser Konto überwiesen haben. Geht die Zahlung nicht rechtzeitig ein, verfällt die Reservierung und die Eintrittskarten gehen wieder in den Verkauf. Eine Verlängerung der Reservierung ist nicht möglich. Nach Eingang Ihrer Zahlung schicken wir Ihnen die Eintrittskarten per Post zu.

Gutscheine sind für jede Vorstellung einlösbar, vorausgesetzt die Veranstaltung ist nicht ausverkauft bzw. es gibt noch Karten in der gewünschten Preiskatego-rie und der Gutschein ist nicht älter als drei Jahre seit Ausstellungsdatum. Gutscheine können an der Abendkasse der Freilichtbühne, bei der Waren (Müritz)-Information, unter www.reservix.de und www.mueritz-saga.de eingelöst werden, indem sie entweder vorgelegt, oder die Gutscheinnummern während des Bestellvorgangs angegeben werden. Der Wert der Gutscheine wird nicht in bar ausgezahlt. Der Kauf neuer Gutscheine mit alten Gutscheinen ist nicht möglich.

Vertragsabschluss

  • Der Vertrag kommt zustande, indem der Käufer ein oder mehrere Eintrittskarten des Veranstalters anfordert und sich dafür registriert oder registrieren lässt (Angebot) und der Veranstalter den Kauf bestätigt, oder die Eintrittskarten an den Käufer übermittelt/versendet oder die Abholung der Eintrittskarten ermöglicht (Annahme).
  • Der Käufer, der nicht selbst der alleinige Besucher ist (der also nicht die Eintrittskarte/n ausschließlich für sich selbst kauft), steht dafür ein, dass der Besucher, der von ihm die Eintrittskarte erhält, Kenntnis der Allgemeinen Geschäfts-bedingungen erhält und sie akzeptiert.
  • Der Eintrittspreis ergibt sich aus der Preisliste des Veranstalters. Zuzüglich zum Kartenpreis erheben wir bei postalischem Versand eine Versandkosten-Pauschale. Diese Versandkosten werden in der Buchungsbestätigung ausgewiesen. Preise für Kinder gelten bis zum vollendeten 13. Lebensjahr. Kinder bis zum vollendeten 5. Lebensjahr haben freien Eintritt, wenn sie keinen eigenen Sitzplatz in Anspruch nehmen. Das Familienticket ist gültig für 2 Erwachsene und 2 Kinder (bis zum vollendeten 13. Lebensjahr).
  • Der Kauf von Eintrittskarten zum Zweck des gewerblichen Wiederverkaufs ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Veranstalters verboten.
  • Beim Verkauf von Eintrittskarten einer terminierten Theaterveranstaltung besteht gemäß § 312g Absatz 2 Nr. 9 BGB kein Widerrufsrecht – somit ist Ihr Kauf der Eintrittskarte/n verbindlich.
  • Umtausch oder Rückgabe von Eintrittskarten sind ausgeschlossen.

Bestellung | Zahlung | Versand | Abholung der Eintrittskarten

  • Wenn Sie bis spätestens 10 Tage nach Erhalt unserer Bestellbestätigung den zu zahlenden Betrag auf das Konto der SpielWaren GmbH: Postbank-Berlin | IBAN: DE 06 1001 0010 0579 0951 00     überweisen. Wir senden Ihnen dann Ihre Eintrittskarten umgehend per Post. Der Versand der Eintrittskarten erfolgt auf Risiko des Käufers, die Haftung des Versenders erstreckt sich nur auf den Haftungsumfang der Deutschen Post AG für die jeweilige Versendungsform.Hinweis: Bitte prüfen Sie sofort, ob wir Ihnen die richtigen Eintrittskarten für die gewünschte Vorstellung zugeschickt haben.
  • Sollte innerhalb von 10 Tagen keine Bezahlung der bestellten Karten erfolgen, erlischt jegliche Reservierung (das heißt, eine tatsäch-liche Sicherung Ihrer Plätze erfolgt erst mit Zahlungseingang).
  • Erfolgen Kauf und/oder Bezahlung der Eintrittskarten weniger als 10 Tage vor der jeweiligen Vorstellung, werden die Eintrittskarten dem Käufer nicht mehr postalisch zugestellt. Die Eintrittskarten sind dann an der Theaterkasse direkt an der Freilichtbühne Waren (Müritz) hinterlegt. Sie können ab 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn, unter Vorlage der Buchungsnummer und des Personalausweises des Abholers (sind Abholer und Käufer nicht identisch, muss der Abholer mithilfe einer Vollmacht nachweisen, dass er zur Abholung berechtigt ist) abgeholt werden.
  • Am Vorstellungstag müssen bis 60 Minuten vor Veranstaltungs-beginn noch nicht bezahlte Eintrittskarten an der Theaterkasse abgeholt werden – ansonsten gehen sie unwiderruflich in den freien Verkauf zurück.
  • Am Tag der Vorstellung ist leider kein telefonischer Kauf mehr möglich. Eintrittskarten können dann nur noch direkt an der Abend-kasse oder an einer der zahlreichen Vorverkaufsstellen erworben werden.
  • Sie können die Eintrittskarten auch direkt an vielen Vorverkaufs-stellen erwerben und unter www.mueritz-saga.de, www.reservix.de oder telefonisch unter 0177-700 60 13 bestellen oder kaufen.
  • An der Tageskasse hinterlegte und bereits bezahlte Karten können zu den Abendkassenöffnungszeiten unter Vorlage der Buchungsnummer und des Personalausweises des Abholers abgeholt werden. Sind Abholer und Käufer nicht identisch, muss der Abholer eine Vollmacht des Käufers vorweisen.
  • Noch nicht bezahlte Karten, die aus Kulanz zurückgelegt wurden, sind bis spätestens 60 Minuten vor Beginn der gebuchten Vorstellung zu bezahlen und abzuholen. Anderenfalls verfällt die Reservierung und die Karten gehen wieder in den freien Verkauf.

Widerruf | Umtausch | Rückgabe von Eintrittskarten

Verbrauchern steht bei Fernabsatzgeschäften und außerhalb von Geschäfts-räumen geschlossenen Verträgen grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufs-recht zu, über das wir Sie nachfolgend informieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass das gesetzliche Widerrufsrecht gemäß § 312 g Abs. 2 S. 1 Nr.9 BGB nicht für solche Verträge gilt, die die Erbringung einer Dienstleistung im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen vorsehen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vor-sieht. Das ist beim Kauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen, wie Theater-aufführungen u.ä. aber der Fall. Deshalb ist Ihre Kartenbestellung unmittelbar mit unserer Annahme bindend und verpflichtet Sie zur Abnahme und Bezahlung der Eintrittskarten.

Beim Verkauf von Eintrittskarten einer terminierten Theaterveranstaltung besteht gemäß § 312g Absatz 2 S. 1 Nr. 9 BGB kein Widerrufsrecht – somit ist Ihr Kauf der Eintrittskarte/n verbindlich. Umtausch oder Rückgabe von Eintrittskarten sind ausgeschlossen.

Ausfall oder Abbruch der Vorstellung | Sitzplatz- bzw. Programmänderung

  • Die Veranstaltungen auf der Freilichtbühne Waren (Müritz) finden auch bei schlechtem Wetter und Regen statt. Muss eine Vorstellung aus Gründen höherer Gewalt (insbesondere Naturkatastrophen, Sabotage, Streik, Verkehrsunfälle, Krieg, Terrorismus, einschließlich der behördlich/polizeilich angeordneten oder empfohlenen oder aus unserem pflichtgemäßen Ermessen beschlossenen Absage wegen Terrordrohun-gen oder -vermutungen wegen Staatstrauer oder der Verbreitung von Seuchen oder Epidemien) vor Beginn abgesagt werden, so bestehen folgende Regelungen:
  • mit der/den Eintrittskarte/n können Sie eine andere Vorstellung Ihrer Wahl besuchen. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie sich an der Abend-kasse eine Eintrittskarte für die gewünschte Vorstellung aushändigen lassen.
  • Sollten Sie keine andere Vorstellung besuchen können, so müssen Sie Ihre Eintrittskarten unter Angabe Ihrer Bankverbindung an die SpielWaren GmbH, Buchenweg 37, 17192 Waren (Müritz) zurückschicken. Ihr Eintrittsgeld wird dann umgehend auf Ihr Konto überwiesen. Entstandene Bearbeitungsgebühren (z.B. Portokosten) werden nicht erstattet.
    Hinweis: Eine Barauszahlung ist grundsätzlich nicht möglich!

    • Muss eine laufende Vorstellung abgebrochen werden, so besteht kein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises.
    • Der Veranstalter kann dem Besucher einen anderen als den vorgesehenen Platz zuweisen, wenn die andere Zuweisung notwendig und geboten ist.
    • Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teile der Vorstellung zu verändern. Dies gilt vor allem dann, wenn ein Künstler ausfällt bspw. durch Krankheit, oder die Änderung technisch oder personell oder aus Sicherheitsgründen notwendig ist.
    • Der Besucher, bzw. der Käufer, wenn er nicht selbst Besucher ist, hat in den Fällen der Ziffern 3 und 4 keinen Anspruch auf Minderung oder Erstattung des Gesamteintrittspreises, wenn die Änderung nicht wesentlich und dem Besucher zumutbar ist.
    • Der Veranstalter kann die Vorstellung aufgrund Höherer Gewalt oder auch aus Gründen der Pietät absagen bzw. dem Besucher einen alternativen Termin anbieten. Pietätsgründe sind gegeben, wenn zumindest auch im Bereich der Freilichtbühne Waren (Müritz) Trauer-beflaggung angeordnet ist oder vorgenommen wird oder sie bevorsteht, oder wenn ein schwerer Unfall bzw. Unglück innerhalb 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn geschieht, über das in der Müritz-Region in der überwiegenden Anzahl der Medien berichtet wird, oder wenn der Vorfall vor mehr als 24 Stunden geschehen ist, aber die Berichterstattung in der überwiegenden Anzahl der Medien durch Sondersendungen noch präsent ist, oder wenn vergleichbare Veranstaltungen aufgrund desselben Vorfalls abgesagt werden. In diesem Fall erstattet der Veranstalter den Kaufpreis der Eintrittskarte zurück, weitergehende Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Hinweise für den Aufenthalt auf der Freilichtbühne Waren (Müritz)

Hausordnung

Das Hausrecht obliegt dem Intendanten und der Geschäftsführung der SpielWaren GmbH, die dieses an das Personal delegieren. Den Anweisungen des Personals ist unbedingt Folge zu leisten.

  • Der Besucher hat die Eintrittskarte nach dem Einlass weiterhin bei sich zu führen und diese oder eine sonst ausgehändigte Zutrittsberech-tigung auf Verlangen jederzeit vorzuzeigen.
  • Der Besucher als Inhaber der Eintrittskarte ist zum einmaligen Eintritt in die auf der Eintrittskarte angegebenen Vorstellung des Veranstalters berechtigt. Die Eintrittskarte verliert mit dem Verlassen der Veranstaltung ihre Gültigkeit.
  • Der Besucher hat sich so zu verhalten, dass der Veranstalter, Künstler, andere Besucher und Dritte nicht geschädigt, gefährdet oder belästigt werden.
  • Den Anweisungen des Veranstalters und deren Mitarbeitern, sind unbedingt Folge zu leisten.
  • Es ist dem Besucher der Freilichtbühne Waren (Müritz) verboten:
  • den Veranstaltungsablauf zu stören,
  • außerhalb der gekennzeichneten Raucherbereiche zu rauchen,
  • strafbare, ordnungswidrige oder allgemein zu missbilligende Handlungen vorzunehmen oder dabei behilflich zu sein oder dazu anzustiften,
  • Anlagen und Einrichtungen zu beschmieren, zu beschädigen oder zu entfernen,
  • das Veranstaltungsgelände zu verunreinigen,
  • Werbung jeglicher Art zu betreiben oder Flugblätter oder sonstige Materialien zu verteilen, sofern dies vom Veranstalter nicht zuvor ausdrücklich und schriftlich erlaubt wurde,
  • den Besuch der Veranstaltung zur politischen, religiösen oder anstößigen Meinungs-äußerung zu nutzen oder dazu anzustiften,
  • die Veranstaltung ganz oder teilweise oder Dritte zu fotografieren, zu filmen oder sonst aufzuzeichnen, soweit dies vom Veranstalter nicht zuvor ausdrücklich und schriftlich erlaubt wurde.
  • Einen Platz einzunehmen, für den er keine gültige Eintrittskarte besitzt
  • Gefährliche Gegenstände wie Gasbehälter, pyrotechnische Artikel, Fackeln, Laserpointer, Waffen jeder Art sowie Gegenstände, die sich als Wurfgeschosse verwenden lassen, dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Bei Verstoß kann der Veranstalter den Besucher aus der Veranstaltung verweisen. Besteht hinreichender Anlass anzunehmen, dass ein Besucher sich in o.g. Weise verhalten wird, kann ihm der Zutritt zum Veranstaltungsgelände verweigert werden. In diesem Fall hat der Besucher keinen Anspruch auf Erstattung des Gesamteintrittspreises.

Mitschnitte | Fotos durch den Veranstalter

Der Veranstalter kann während der Vorstellungen ggf. Fotos und Videos der Veranstaltung und der Besucher erstellen und diese auf seinen Internetpräsenzen und zu Werbezwecken öffentlich zur Verfügung stellen. Sie dienen Eigenwerbezwecken, unter Umständen aber auch kommerziellen Zwecken Dritter (z.B. Fernsehaufzeichnungen). Sie erklären mit dem Kauf der Eintrittskarten (auch für Ihre Kinder) und jeder Besucher erklärt mit Betreten des Veranstaltungsgeländes sein Einverständnis (auch für seine Kinder), dass ggf. Bild- und/oder Tonaufnahmen auch von ihnen erstellt und veröffentlicht und ohne zeitliche, räumliche und inhaltliche Beschränkung insbesondere verbreitet, gesendet und öffentlich zugänglich gemacht werden können. Die Einwilligung erfolgt ausdrücklich unter Verzicht auf einen Vergütungsanspruch. Bild- und/oder Tonaufnahmen jeglicher Art sind den Besuchern untersagt.

Haftung

9.1.          Wir haften für alle Schäden, die wir oder unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben, nach den gesetzlichen Bestimmungen.

9.2.          Wir haften nicht für von uns aufgrund leichter Fahrlässigkeit verursachte Schäden, es sei denn, wir haben dabei eine wesentliche Vertragspflicht, das heißt, eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen, verletzt. Die Haftung ist in diesem Fall jedoch auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir nach den bei Vertragsabschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen mussten.

9.3.           Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, bei arglistig verschwiegenen Mängeln sowie bei gesetzlich vorgeschriebener verschuldensunabhängiger Haftung (z. B. aus Garantie oder nach dem Produkthaftungsgesetz).

9.4.           Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

  1. Anwendbares Recht und Gerichtsstand und Streitbeilegungsverfahren

10.1.          Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Soweit Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder als Kaufmann, Vertreter einer juristischen Person des öffentlichen Rechts oder Vertreter öffentlich-rechtlichen Sondervermögens handeln, ist Neubrandenburg Gerichtsstand.

10.2.         Die europäische Kommission hat eine Plattform zur Online-Streitbeilegung unter folgendem Link bereitgestellt: http://ec.europa.eu/consumers/odr/  Wir sind zu dieser Angabe rechtlich verpflichtet, beteiligen uns jedoch nicht an dieser Art der Streitbeilegung.

10.2.        Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Stand: Oktober 2020

Veranstalter:

SpielWaren GmbH | FreiLuftSpiele Waren (Müritz) | Buchenweg 37, 17192 Waren (Müritz) | 0177-7006012 | info@mueritz-saga.de

Mit freundlicher Unterstützung:

Finanzgruppe Mecklenburg-Vorpommern
Müritz Sparkasse
NDR nordmagazin
Demokratie leben!
cjd Waren
Kur- und Tourismus
Stadtwerke Waren GmbH
Jugendforum Waren (Müritz)
LUCK light & sound